* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   27.04.17 19:21
    Gut geschrieben. Sie hab
   1.05.17 21:01
    Super geschrieben. Tolle
   2.09.17 15:46
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 15:56
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   15.11.17 21:39
       15.11.17 21:39
   
[b][url=http://www.watch






Niemals Vergessend

Das Meer,

es glänzt so sehr.

Saß ich davor,

am gelbem Strand.

Die untergehende Sonne

und der Wind umarmten mich

während mir die Tränen entwichen.

Dann aber,

stand ich auf

und schrie alles raus:

Ich habe dich geliebt,

so stark,

weißt du das den nicht?

Es war wie eine Kette,

Verbunden,

für immer.

Ich sah das Licht,

der untergehenden Sonne,

sich auf dem Meere spiegelnd.

Die Wellen schauten wie Flügel aus.

Wie die Flügel eines Engels.

Doch schoben sich langsam,

die Wolken über die Sonne.

Verdüsterten sie die Schönheit,

den gefühlvollen Moment,

welche wie wir vergänglich sind.

Somit erschien,

mir der Tod süßer als je zuvor.

Ich schaute in den Himmel,

die Sterne warfen alles zurück,

alles was der Vergangenheit angehört.

Ich fühlte den Schmerz in meinem Herzen aufkommen

und erhob wieder meine Stimme dem Himmel empor:

Ich habe dich geliebt,

so stark,

weißt du das den nicht?

Es war wie eine Kette,

Verbunden,

für immer.

Wieder entwichen mir Tränen,

wobei ich glaubte ertrinken zu müssen.

An all diesen Tränen.

Diese Traurigkeit.

Sie lassen,

dich vergessen,

welche Worte gesagt worden

und welche unausgesprochen geblieben sind.

Verwirren meine Gedanken,

durch die Trauer,

wird alles so nebensächlich.

Auch die Nächte,

die man mit weinen durchgemacht hat.

Langsam drehe ich mich um

und will gehen.

Abschied nehmen.

Sicher ist nur,

dass das Leben endet,

aber man weiß nicht wann.

So macht es alles einfacher,

Irgendwann werde ich wieder glücklich sein.

Wenn ich an dich denke.

Und wieder schrie ich im Weglaufen:

Ich habe dich geliebt,

so stark,

weißt du das den nicht?

Es war wie eine Kette,

Verbunden,

für immer.

Weinend lief ich hier weg,

von diesem Ort.

Immer an dich denkend.

Niemals vergessend:

Ich habe dich geliebt,

so stark,

weißt du das den nicht?

Es war wie eine Kette,

Verbunden,

für immer.

10.6.16 18:56
 
Letzte Einträge: Niemandsland - Demenz, Herrschergewalten, To be stones, Chaos


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung